Azubis von RUCH NOVAPLAST setzen sich für Tiere ein

3 webDie Auszubildenden von RUCH NOVAPLAST führen in jedem Ausbildungsjahr ein soziales Projekt durch. In diesem Jahr lag der Fokus auf dem Thema Tierschutz. Schnell war klar, dass das regionale Tierheim dringend Unterstützung benötigt.

Seit über 50 Jahren bietet das Tierheim Hunden, Katzen und Kleintieren ein Zuhause. Drei Festangestellte und drei Aushilfen kümmern sich liebevoll um die 90 Tiere, die hier derzeit verteilt auf 5.600 m² leben. Tagtäglich gibt es im Umgang mit den Tieren zahlreiche Aufgaben zu erfüllen. Umso dankbarer waren die Mitarbeiter für die Unterstützung der 21 Azubis von RUCH NOVAPLAST und deren Betreuern.
Aufgeteilt in fünf Arbeitsgruppen ging es los.

Es konnten zwei Carports aufgebaut werden, die den Hunden zukünftig als Wetterschutz dienen. Außerdem haben die Helfer einen Teil der Gebäudefassade neu gestrichen, mehrere Liegemöglichkeiten zusammengebaut, Sichtschutz an den Zäunen angebracht und einen sehr großen Berg Hackschnitzel in den Auslaufgehegen verteilt. Der Anblick von den bedürftigen Tieren motivierte alle Beteiligten ihr Bestes zu geben. Die Mitarbeiter des Tierheimes standen dabei immer mit Rat und Tat zur Seite.

Als Abschluss dieses besonderen Tages freuten sich die Azubis, dem Tierheim eine Spende in Höhe von 500 Euro von RUCH NOVAPLAST übergeben zu können.

Dankbar und glücklich, den Tieren etwas Gutes getan zu haben, verließen die Helfer am späten Nachmittag wieder das Tierheim und freuen sich schon auf weitere soziale Projekte.