Soziales Projekt 2020 – Aufforstung im Schwarzwald

Bild webWährend der Ausbildung bei RUCH NOVAPLAST führen die Auszubildenden jedes Jahr ein soziales Projekt durch. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf den Themen Umwelt- und Naturschutz. Die Auswirkungen des Klimawandels sind auch im Schwarzwald deutlich zu beobachten.

Trockenheit, Winterstürme und Schädlinge setzen dem Wald zu. Besonders der hohe Befall von Borkenkäfern an Weißtannen ist eine neue Erscheinung. Der Wald hat kaum Möglichkeiten sich zu erholen. Eine Maßnahme gegen das Waldsterben ist die Verjüngung der heimischen Baumarten. Junge Bäume, so die Annahme, sind eher in der Lage sich dem veränderten Klima anzupassen.

Junge Bäume sind aber auch bei den Waldtieren als Futterquelle sehr beliebt. Aus diesem Grund brachten die Auszubildenden auf einer Fläche von 1,5 Hektar Verbissschutze an kleinen und großen Weißtannen an. Insgesamt konnten über 1.000 Bäume geschützt werden. Zusätzlich setzten die Azubis 150 neue Kiefern in den Boden.

Am Ende des Tages haben die Auszubildenden nicht nur einen wertvollen Beitrag für die Umwelt geleistet. Im ersten gemeinsamen Projekt aller Azubis 2020 von RUCH NOVAPLAST entstand ein großartiger Austausch, aus dem das Team gestärkt hervorgeht.