EPP ist Standard in der Heizungsindustrie

2400 5000 102 webKaum ein anderes Material vereint die Eigenschaften geringes Raumgewicht, hohe Isolationsfähigkeit und flexible Anpassung so gut wie expandiertes Polypropylen.
Es ist also kaum verwunderlich, dass sich EPP als Material der Wahl besonders in der Heizungsindustrie etabliert hat.

Zu den wichtigsten Zubehörteilen für den Heizungskreislauf zählen Pumpengruppen. Verschiedene Bauteile werden hier zu einer funktionalen Einheit zusammengefügt. Für eine leichte und passgenaue Montage sorgen die Gehäuselösungen aus EPP von RUCH NOVAPLAST.

Ein auf die Baugruppe abgestimmtes EPP-Chassis besteht oftmals aus mehreren Einzelteilen, die durch einfaches Stecken zusammengefügt werden. Ganz ohne weitere Verbindungselemente halten die Formteile zusammen. In den meisten Fällen werden Pumpengruppe hängend an Wänden befestigt. Das geringe Raumgewicht von expandierten Polypropylen ist dabei von großem Vorteil. Gleichzeitig isoliert das Material Rohrleitungen und medienführende Komponenten und verhindert damit, dass Wärme nach außen abgegeben werden kann.