In diesem EPP Chassis steckt wieder jede Menge Know How

VentilairsecBelüftungsanlagen sind komplexe Systeme. Im Inneren sorgen Gehäuselösungen von RUCH NOVAPLAST für Klarheit und Struktur. In einem Projekt mit dem französischen Marktführer für Belüftungssysteme kamen noch viele weitere Anforderungen hinzu, welche das umfassende Know How von RUCH NOVAPLAST forderten.
Die besonderen Herausforderungen bei diesem Projekt lagen in dem aufwendigen Innenleben des Gehäuses verbunden mit hohen Ansprüchen an Dichtigkeit und Isolationsfähigkeit.

Mithilfe technischer Verfahren konnten mehrere Formteile so miteinander verbunden werden, dass die Gesamtleckage des Gehäuses weniger als 2% des Nennvolumenstromes beträgt. Durch eine Veredelung der Oberfläche in relevanten Bereichen wird eine Wasserdichtigkeit von 100% gewährleistet.
Ein weiterer Vorteil von expandiertem Polypropylen ist der deutliche Gewichtsvorteil der Formteile aufgrund der geringen Dichte des Werkstoffes. Das ist besonders wichtig, da das Endprodukt an Wänden oder Decken angebracht wird. Durch die Einbringung der Befestigungselemente NOVAFeed&Fix® wird die Montage vor Ort für die Installateure vereinfacht.
Auch an die Optik wurden große Ansprüche gestellt. Das Endprodukt kommt ohne zusätzliche Verkleidung aus, da die EPP-Oberfläche mittels Laserstruktur veredelt worden ist. Zusätzlich wurde mit einer weiteren Farbe im EPP gearbeitet. Der Nutzer erkennt so auf einen Blick, wohinter sich die Öffnung zum Austausch des Luftfilters versteckt.