Bildungsabsicht und Wissensvermittlung im Prozess Technologiemanagement

NL2 TechnologiemanagementNeben der eigentlichen Prüfung und Entwicklung von technologischen Neuerung in den Prozessen von RUCH NOVAPLAST wird dem Technologiemanagement auch eine Bildungs- und Weiterbildungsverantwortung für den nachhaltigen Aufbau von technologischem Wissen nahegelegt.

Mit der Einführung des neues Prozesses Technologiemanagement in die Unternehmensstruktur der RUCH NOVAPLAST GmbH werden zielgerichtet technologische Neuerungen für bereits bestehende Prozesse geprüft und entwickelt. Gleichzeitig wird dem Technologiemanagement auch eine Bildungs- und Weiterbildungsverantwortung für den nachhaltigen Aufbau von technologischem Wissen übertragen.

Im Rahmen einer Technikerarbeit betreut der noch junge Prozess derzeit erstmals eigenständig eine Abschlussarbeit. Mit Blick auf das Themenfeld „Prozessoptimierung von Rüstvorgängen von Intralogistiktransportbehältern“ werden ganzheitliche Konzepte erarbeitet, welche noch im Laufe des aktuellen Geschäftsjahres 2020 umgesetzt werden sollen.
Eine perfekte Betreuung wird dabei durch langjähriges Unternehmens-Knowhow in Kombination mit aktuellen methodischen Fähigkeiten garantiert. Neben der Möglichkeit von Technikerarbeiten, sollen zukünftig auch neue Möglichkeiten für spannende Bachelor- und Masterarbeiten im Bereich der Produktions-/ Prozessentwicklung geboten werden.

RUCH NOVAPLAST fordert und fördert somit proaktiv die Gewinnung und Weiterentwicklung von zukünftigen Nachwuchskräften und gibt ihnen durch spannende Projektarbeiten einen realen Einblick in ein produzierendes Unternehmen.

Durch diese internen Aus- und Weiterbildungsangebote sollen langfristig Mitdenkerinnen und Mitdenker für die technologie- und innovationsorientierte Zukunft des Unternehmens gewonnen werden.