RUCH NOVAPLAST - eine Erfolgsgeschichte seit über 100 Jahren

1879         

Firmengründung in der Schweiz als mechanische Werkstätte für Drahtstifte und zur Herstellung der dafür erforderlichen Maschinen durch Eduard Ruch und seinen Partner Viktor Koller als "Koller & Ruch"

ruch historie1 webruch historie2a web

1881

Erwerb des Anwesens in Oberkirch; Erweiterung des Herstellungsprogramms um Wasserturbinen und Sägegatter; Ausscheiden von Viktor Koller; Weiterführung des Unternehmens durch Eduard Ruch und Emil Scheller als "Scheller & Ruch"

1921

Weiterführung des Unternehmens nach dem Ableben beider Firmengründer Emil Scheller und Eduard Ruch durch dessen Söhne Heinrich und Eduard als "Gebrüder Ruch"

1960

Grundsteinlegung des Kunststoffwerkes RUCH NOVAPLAST durch Heinrich Ruch; Beginn der industriellen Fertigung von Styroporformteilen

1981 Übernahme der Verantwortung durch Andrea Ruch-Erdle und ihren Ehemann Volker Erdle

1984

Installation einer der ersten Styropor Recyclinganlagen in Deutschland

1988

RUCH NOVAPLAST beginnt als einer der Pioniere mit der Herstellung von Schaumformteilen aus expandiertem Polypropylen (EPP)

1994

Geburtsstunde von NOVAplex®, dem E-PAC®-basierten, Chassis- und Gehäusebau-Konzept in Zusammenarbeit mit Hewlett Packard und dem Ingenieurbüro DMT

1995

Beginn der Herstellung von größeren Automobilserienumfängen

1997

Neues Werkskonzept und Zertifizierung unseres QM-Systems nach DIN ISO 9001

1998

Qualifizierung zum Entwicklungspartner namhafter Industriekunden mittels CAD-Konstruktion; Start simultaneous CAD-Engeneering für Ladungsträger

1999

Strategische Ausrichtung des Unternehmens auf neu definierte Leistungsschwerpunkte

 

2000

Erweiterung der CAD/CNC-Kapazität zur Entwicklung komplexer Baugruppen

 

2001

Gründung der Tochtergesellschaft MORAplast s.r.o. in der Tschechischen Republik

 

2003

Überführung des implementierten QM-Systems in die neue Norm DIN EN ISO 9001:2000

 

2004

Übernahme und Fortführung der EPP-Fertigung des Automobilzulieferers REHAU

 

2005

Erweiterung der Produktionsanlagen um eine EPP-Fertigung bei MORAplast s.r.o., CZ-Odry

      

2005

Bau des neuen Empfangsgebäudes mit Besuchs- und Besprechungsräumen

 

2005

Roland Zeifang wird zum technischen Geschäftsführer der RUCH NOVAPLAST GmbH + Co. KG berufen 

 

2006

Aufspaltung des Unternehmens in RUCH NOVAPLAST GmbH + Co. KG (Produktionsgesellschaft) und RUCH INVEST GmbH + Co. KG (Anlagengesellschaft)

 

2008

bereits über 50% aller Formteile gehen in technische Anwendungen

 

2008

Winfried Mantwill wird zum kaufmännischen Geschäftsführer der RUCH NOVAPLAST GmbH + Co. KG berufen 

 

2009

Volker Erdle tritt aus der aktiven Geschäftsleitung der RUCH NOVAPLAST GmbH + Co. KG aus und leitet fortan die RUCH INVEST GmbH + Co. KG

 

2010

RUCH NOVAPLAST feiert das 50-jährige Firmenjubiläum!

 

2011

Andrea Ruch-Erdle tritt aus der aktiven Geschäftsleitung aus und leitet fortan mit ihrem Ehemann Volker Erdle die RUCH INVEST GmbH + Co.KG und die Beteiligungsgesellschaften

 

2012

Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 (Qualität), sowie Neuzertifizierung nach DIN ISO 14001:2004 (Umwelt)

 

2012

Das Ergebnis unserer Technologieschmiede: PVSG® - Partikelschaum-VerbundSpritzgießen®, gemeinsam mit unseren Partnern Arburg und Krallmann

 

2013

Gründung des Netzwerkes Intelligenter Leichtbau Systems NILS

 

2014

Entwicklung und Spezifikation des zum Patent angemeldeten Befestigungselementes NOVAFeed&Fix®

 

2014

Erste Präsentation einer integrierten Schäumzelle auf der FAKUMA

 

2015

Präsentation des weltweit ersten Lüftungsgerätes mit integrierten NOVAFeed&Fix®-Elementen

 
2016

Als eines der ersten Unternehmen deutschlandweit: 
Erfolgreiche Zertifizierungen ISO 9001 sowie ISO 14001 nach der neusten Normenausgabe 2015