Kondensat in Lüftungsgeräten? Kein Problem dank NOVAskin® !

recovair webEPP ist leicht, robust und isolierend. Aufgrund dieser Eigenschaften entschieden sich die Konstrukteure des Wohnraumlüftungsgeräts recoVAIR beim Gehäuse und der Komponentenaufnahme für diesen Werkstoff.


Bei der Konzeption des EPP-Chassis wurden Lüftungskanäle angelegt, um die optimale Luftführung im Gehäuse zu gewährleisten. In Bereichen mit Kondensatanfall veredelte RUCH NOVAPLAST die Formteile mit einer seidenmatten, wasserdichten Oberfläche namens NOVAskin®.

Das 18-teilige EPP-Chassis nimmt alle Komponenten formschlüssig auf und hält sie an ihrem Platz. Dahinter verbirgt sich das erfolgreiche Konstruktionskonzept NOVAplex®. Der Grundgedanke ist dabei kinderleicht: Bauteile einstecken statt verschrauben. Das spart nicht nur Zeit bei Montage und Wartung sondern auch Kosten für Befestigungselemente.

In Einfamilienhäusern sorgt das Wandgerät der kontrollierten Wohnraumlüftung recoVAIR mit Wärmerückgewinnung für frische, gesunde Luft. Hierbei wird die Abwärme der verbrauchten Raumluft genutzt, um die Kälte von außen einströmender Luft aufzuwärmen.
Die Wandgeräte der Wohnraumlüftung recoVAIR eignen sich sowohl für die Modernisierung als auch für den Neubau. Durch einen integrierten Luftfeuchtigkeitssensor genießen Wohnungseigentümer auch im Winter immer eine angenehme Raumluft, ohne die Fenster öffnen zu müssen.